Logo Mihai GmbH

air-Poster - mobile Bannerwerbung im Großformat

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Das airPoster ist eine mobile Großfläche und besteht aus einem aufblasbaren PVC-Vinyl-Rahmen in dem ein oder mehrere Riesenposter eingehängt werden können. Ein geräuscharmes Gebläse gewährleistet die kontinuierliche Stabilität des mobilen Werbeträgers. Das airPoster wird durch je zwei Halteseile (rechts und links) nach vorn und hinten gesichert. Der Aufbau dauert ca. 2 Stunden, der Abbau nur 20min.

Das airPoster eignet sich durch den schnellen Auf- und Abbau besonders gut zu Events, Messen und anderen Großveranstaltungen. Durch ihre enorme Höhe von bis zu 14 m erreichen sie großes Interesse bei potentiellen Kunden.

Gestaltung der Großflächen:
Es können beide Seiten des airPosters genutzt werden.
Vorhandene Riesenposter und Banner können in die Rahmen eingehängt werden.

Sicherheit:
Das airPoster wird während des gesamten Einsatzes von unserem Personal überwacht und gewartet. Die Banner können bis zu einer Windstärke 5-6 (max.) eingesetzt werden


Ihre Vorteile durch mobile Banner!

  1. flexibler Standort der Großfläche
  2. maximale Aufmerksamkeit
  3. schneller Auf- und Abbau
  4. individuelle Gestaltung

Leistungsumfang

  1. Beantragung + Einholung der Sonder- nutzungserlaubnis für Werbung im Namen + Auftrag des Kunden
  2. Druck/ Lagerung und Versand
  3. Montage/ Demontage
  4. Pflege und Wartung, Betreuungspersonal
  5. Haftpflichtversicherung

Buchungsoptionen

Format
9,3 × 14,3 m
Farbe
4/4 (doppelseitig)
Stellenzahl
1
Belegung
Einseitig/ Doppelseitig
Belegungsdauer
ab 1 Tag
Buchung
30 Tage vor Aushang
Rücktrittsfrist
30 Tage vor Aushang
Einsatzorte
  • Die mobilen Werbeflächen werden nach Abstimmung mit dem Kunden und den zuständigen Behörden auf öffentlichem Grund und Boden aufgestellt.
  • In Ausnahmefällen, ist mit Vorlage der Zustimmung der Eigentümer, auch die Aufstellung auf privaten Flächen möglich.
  • Es können Auflagen und Einschränkungen der zuständigen Behörden auftreten.